Neuzugänge der letzten Woche [KW52]

Heilig Abend und die Weihnachtsfeiertage sind vergangen und der Weihnachtsmann hat seine Gaben gebracht. Bei vielen Bücherwürmern und Leseratten lagen bestimmt auch einige Bücher unterm Baum, die nur darauf warten, verschlungen zu werden.

Diesem Druck muss ich mich nicht stellen, denn bei mir hat der Weihnachtsmann (wie schon zu erwarten war) mal wieder kein einziges Buch gebracht. Daher gibt es auch zum Jahresende keinen Neuzugang zu vermelden.

Und trotz der Feiertage gibt es leider auch keine Abgänge zu vermelden, denn mit einer fetten Erkältung und einer Bindehautentzündung als Bonus ans Bett / die Couch gefesselt, fehlt mir momentan der Nerv zum Lesen.

Hoffentlich wird das neue Jahr besser!

Neuzugänge der letzten Woche [KW51]

Weihnachten kommt immer näher, steht quasi schon vor der Wohnungstür und damit es sich wohl fühlt, sind viele Vorbereitungen notwendig: Geschenke besorgen, sie alle schön verpacken, den Christbaum schmücken, Plätzchen backen …

Das alles habe ich letzte Woche geschafft, doch leider ist dafür etwas anderes auf der Strecke geblieben: das Lesen. Nicht eine Seite habe ich in meinem aktuellen Buch geschafft! Doch da die zeitraubenden Weihnachtsvorbereitungen nun erledigt sind und die hoffentlich ruhigen Feiertage anstehen, denke ich, dass ich die fehlenden Seiten der letzten Woche in den kommenden Tagen wieder aufholen werde.

Euch allen ein frohes und besinnliches Fest!

Neuzugänge der letzten Woche [KW50]

Trotz der stressigen Vorweihnachtszeit bin ich diese Woche wieder richtig schön zum Lesen gekommen und habe dabei Band 1 und auch gleich noch Band 2 der „Tairen Soul“-Reihe von C.L. Wilson geschafft. Es ist zwar an einigen Stellen hoffnungslos romantisch und an anderen reichlich erotisch, aber in Kombination mit den politischen Intrigen und der Magie der Fey passt das gerade sehr gut zu meiner Stimmung.

Zusätzlich habe ich mir noch das schön schräge und dadurch für mich sehr amüsante Buch von Christian von Aster, „Alice vs. Wunderland“, als abendliche Lektüre gegönnt.

Neuzugänge gibt es indes keine, so dass der SUB um erfreuliche 3 Bücher sinkt.

Neuzugänge der letzten Woche [KW49]

Diesen Monat gibt es noch keinen Neuzugang auf meinem SUB zu begrüßen, stattdessen nutze ich meine Freizeit, um endlich mal ein paar Bücher wegzulesen.

Nach Beendigung der „Stadt der Finsternis“-Bücher, die sich in meinem Besitz befinden (also bis Band 4), wusste ich letztes Wochenende noch nicht so richtig, was als nächstes kommen würde. Durch die momentan in den Kinos laufende Verfilmung des 2. Bandes der „Hunger Games“-Trilogie, „Catching Fire“, hatte ich mir überlegt, diese Trilogie nochmals zu lesen. Doch ich hatte wenig Lust, die TBs mit mir herumzuschleppen und als ebooks besitze ich die Romane nicht. Für die Flüge wollte ich sowieso lieber leichte Lektüre und so bin ich beim Stöbern auf meinem eReader an der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier hängen geblieben. Auf dem Hinflug hab ich dann auch 2/3 von Band 1 geschafft und am Ende des Rückflugs war ich bei der Mitte von Band 2 angelangt. Den Rest hatte ich dann bis Samstag Mittag verschlungen. Da es sich aber wie gesagt um ebooks handelt, ist keines dieser Bücher SUB-relevant.

Da ich durch diese Lektüre aber etwas in die romantische Schiene abgerutscht war, habe ich mir als nächstes den ersten Band der Tairen Soul-Reihe von C.L. Wilson geschnappt: „Im Bann des Elfenkönigs“, an dem ich derzeit lese.

Summa summarum: keine SUB-Zugang, kein SUB-Abgang

Neuzugänge der letzten Woche [KW48]

Es gibt endlich mal wieder einen Neuzugang auf meinem SUB zu verzeichnen und zu verdanken habe ich dies einer tollen Lesung (inkl. Filmvorführung) des Autors Christian von Aster. Extra für lesefreudige Cacher oder cachende Bücherwürmer gab es am Samstag Nachmittag eine Veranstaltung zum Motto „Die schlimmsten aller Trolle“. Doch bevor dieses Filmschmankerl vorgeführt wurde, hat Herr von Aster noch verschiedene Kostproben seiner Werke zum Besten gegeben und mich mit seinem ersten Auszug aus diesen Buch schon so zum Schmunzeln gebracht, dass ich mir das Buch anschließend zulegen (und signieren ^^) lassen musste:

  • Christian von Aster: Alice vs. Wunderland (Eine Pubertätsdramödie)
Die schlimmsten aller Trolle

Die schlimmsten aller Trolle

Auf der Gegenseite habe ich jedoch auch einige gelesene Bücher als SUB-Abgänge zu vermelden, so dass die Statistik insgesamt eine leichte Verringerung meines SUBs verzeichnet. Begonnen hatte es zu Beginn der Woche mit dem spontanen Gelüst, den ersten Band der „Stadt der Finsternis“-Reihe des Autorenpaars Ilona Andrews nochmal zu lesen. Und fortgesetzt hat sich das Ganze bis zu Band 4, dem letzten bei mir in den Regalen verfügbaren Band, den ich vor wenigen Minuten beendet habe.

Was als nächstes kommt? Gute Frage!

Neuzugänge der letzten Woche [KW47]

Was mir letzte Woche an Lesezeit gefehlt hatte, hab ich diese Woche genutzt. Nicht nur konnte ich Band 4 der „Chroniken des Blutes“ von Tanya Huff auslesen, sondern auch gleich noch Band 5 und den Kurzgeschichtenband „Blutbank“ hinterher schieben. Damit gibt es gleich 3 SUB-Abgänge auf einen Streich. Und da es keinen einzigen Neuzugang gibt, schrumpft mein SUB sogar mal wieder ein ganzes Stück. So kanns gern weitergehen. 🙂

Neuzugänge der letzten Woche [KW46]

Man könnte meinen, dass mit der zurzeit wieder zeitiger einsetzenden Dämmerung mehr Zeit bleibt, um abends gemütlich auf der Couch liegend ein gutes Buch zu genießen. Könnte man meinen. Trifft aber nicht immer zu.

Für die vergangene Woche gibt es daher keinen SUB-Abgang zu verzeichnen, da ich nur sporadisch dazu gekommen bin, ein paar Seiten zu lesen. Da es aber auch keinen SUB-Zugang gegeben hat, ist immerhin der Gesamtstand meines SUBs unverändert. Immerhin etwas.