Wochenrückblick [KW29]

Diese Woche ging es auf meinem SUB nur in eine Richtung: abwärts

Nachdem ich „Age of Shiva“ letzte Woche ausgelesen hatte, wollte ich mich eigentlich der Sandman-Reihe von Neil Gaiman widmen. Doch dann hatte ich spontan Lust auf eine Runde M*A*S*H, und die habe ich zum Anlass genommen, um den Roman von Richard Hooker zu lesen, auf dem nicht nur der Film, sondern auch die TV-Serie beruht: „M*A*S*H, A novel of three army doctors“. Das Bild, das in diesem Roman von einigen Charakteren gezeichnet wird, ist zwar streckenweise ganz anders als das, was ich aus der TV-Serie kenne, doch viele Szenen kamen wir auch wieder sehr bekannt vor. Insofern ist der Roman eine gute Ergänzung zu Film und TV-Serie.

Anschließend habe ich mir den ersten Teil der Autobiografie von Hawkeye-Darsteller Alan Alda gegriffen: „Never have your dog stuffed and other things I’ve learned“. Schon der Beginn zog mich in seinen Bann:

My mother didn’t try to stab my father until I was six …

Welche Story sich dahinter verbirgt, erfährt man auf den folgenden gut 200 Seiten. Dabei habe ich als Leserin den Menschen hinter dem Charakter Hawkeye kennengelernt und obwohl er eine andere Persönlichkeit hat als die TV-Figur, so war er mir doch ebenso sympathisch. Daher bin ich gespannt, was ich im zweiten Teil seiner Autobiografie, „Things I overheard while talking to myself“, über ihn erfahre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s