Mohammed Hanif – Eine Kiste explodierender Mangos

In diesem Roman greift der pakistanische Autor die wahren Ereignisse um den Tod des Militärmachthabers General Zia-ul-Haq bei einem Flugzeugabsturz 1988 auf und arbeitet sie in seine Satire ein. Als Ich-Erzähler lässt er den Unteroffizier Ali Shigri auftreten, der rückblickend von den Wochen vor dem Absturz berichtet, in denen er als potentieller Attentäter erst ins Visier des pakistanischen Geheimdienstes geriet, gefoltert wurde, nur um dann nach dem Machtwechsel an der Spitze des Geheimdienstes wieder rehabilitiert zu werden.

Abwechselnd zu Shigri berichtet ein auktorialer Erzähler von den Vorgängen rund um den Machthaber General Zia-ul-Haq und seine Gefolgsleute, die alle eigene Pläne und Intrigen spinnen, in die Shigri unbeabsichtigt verwickelt wird. Während man zu Beginn mit den Perspektivwechseln zu tun hat und sich erstmal orientieren muss, welche Person welche Rolle spielt – insbesondere wenn man sich zuvor nicht mit der jüngeren Geschichte Pakistans beschäftigt hat – so klären sich die Zusammenhänge immer weiter, je mehr man sich dem Ende nähert.

Positiv überrascht hat mich der lockere, unbeschwerte Tonfall, der kaum zu den geschilderten Ereignissen passen wollte, sie aber in meinen Augen auf ein erträglicheres Niveau gehoben hat. Dadurch konnte ich den emotional bedrückenden Passagen leichter folgen und musste keine „Verdauungspause“ einlegen. Zudem wirkte der Text dank seines subtilen Humors auf mich so, als hätte der Autor während des Schreibens ständig schmunzeln müssen über seine skurrilen Einfälle. Besonders die im Titel vorkommenden Mangos dürfen als parodistisches Element noch eine herausragende Rolle spielen.

Als Fazit bleibt mir nur zu sagen, dass dieses Buch grundlos so lange auf meinem SUB verweilen musste und ich froh bin, es jetzt gelesen zu haben. Ich vergebe 4 von 5 Generalsekretärsposten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s