Cassandra Clare – Chroniken der Unterwelt

Die Chroniken der Unterwelt sind das Debüt der jungen Schriftstellerin Cassandra Clare. Die erste Trilogie umfasst:

  • City of Bones
  • City of Ashes
  • City of Glass

Mittlerweile ist schon der erste Band der geplanten zweiten Trilogie in dieser Welt auf Englisch erschienen: City of Fallen Angels; und in der gleichen Welt aber zu einer anderen Zeit ist der erste Teil der Chroniken der Schattenjäger angesiedelt.

Doch worum geht es überhaupt in den drei genannten Bänden „City of Bones“, „City of Ashes“ und „City of Glass“? Die Hauptperson ist die 15jährige Clarissa Fray, genannt Clary. Als sie eines Abend in einem Club beobachtet, wie drei Jugendliche einen vierten töten, ohne dass es die anderen Gäste mitbekommen, wird ihr klar, dass hier etwas nicht stimmt. Das wird ihr auch bald darauf von Jace bestätigt, einem der drei Jugendlichen aus dem Club. Er und seine beiden Begleiter sind Schattenjäger und töten Schattenwesen, die sich nicht an die Regeln halten. Dass Clary sie sehen kann bedeutet, dass sie selbst irgendwie in Verbindung mit dieser geheimen Welt steht. Wie sehr, dass stellt sich bald nach einem Überfall auf ihre Mutter heraus, begangen von Clarys Vater, der nicht tot ist, sondern nach der Macht über alle Schattenjäger und der Vernichtung der Schattenwesen strebt. Gemeinsam mit ihren neuen Verbündeten um den attraktiven, aber sehr undurchsichtigen Jace macht sich Clary auf um die Pläne ihres Vaters zu durchkreuzen.

Die beiden Hauptpersonen Clary und Jace waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Clarys stürmische Art hat mich schnell für sie eingenommen und an ihrer Seite habe ich die geheime Schattenwelt und ihre Bewohner und Regeln kennen gelernt. Auf der einen Seite war Jace derjenige, der ihr vieles über die ihr unbekannte Seite unserer Welt gezeigt hat, aber auf der anderen Seite treibt er sie mit seiner stellenweise überheblichen Art oft an den Rand des Wahnsinns. Dass diese harte Schale aber nur ein Schutz ist und sich dahinter ein verunsicherter, einsamer Charakter verbirgt, wird Clary aber erst im Laufe der Zeit klar. Bis dahin und zum Glück auch danach noch liefert sie sich immer wieder fetzige Wortgefechte mich Jace, die mich blendend unterhalten haben.

Die Story an sich ist nicht neu, aber sehr gut umgesetzt. Natürlich ist Clary etwas Besonderes, aber bis sie ihre Fähigkeiten tatsächlich entdeckt und einzusetzen lernt, braucht es seine Zeit. Obwohl die Handlung der kompletten Trilogie sich in wenigen Monaten abspielt und während der Zeit sehr viel passiert, mutiert Clary nicht zum Übermenschen. Dafür, dass sie nicht den Boden unter den Füßen verliert, sorgt auch ihr bester Freund Simon. Über ihn bleibt sie trotz aller Veränderungen in ihrem Leben in der Welt der Menschen verankert und hat in ihm einen treuen Freund, der sie durch dick und dünn begleitet.

Alle drei Bände dieser Trilogie erzählen eine durchgehende Geschichte, bei der der Folgeband unmittelbar nach dem Schluss des Vorgängers wieder ansetzt. Und obwohl die Autorin die Leser nicht nägelkauend zurücklässt und den jeweiligen Abschnitt der Handlung zu einem Zwischenabschluss bringt, war ich sehr froh, dass ich alle drei Bücher hintereinander weg lesen konnte. Die Spannung, die Clare hier aufbaut, hält sie über die gesamte Trilogie gleich bleibend hoch, um zum Ende hin nochmals kräftig anzuziehen. Um nichts auf der Welt hätte ich hier längere Pausen machen mögen als unbedingt notwendig. Für diesen unglaublichen Sog, den Cassandra Clare mit ihren Chroniken der Unterwelt erzeugen konnte, vergebe ich 4,5 von 5 Runen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Cassandra Clare – Chroniken der Unterwelt

  1. myriel sagt:

    Es wird aber ja keine Trilogie bleiben, sonder es werden insgesamt 6 Teile. Der vierte wird im September auf Deutsch erscheinen (City of Fallen Angels). Danach kommen dann noch City of Lost Souls und City of Heavenly Fire.

    Trotzdem eine sehr schöne Rezension =)

    LG

  2. Myriel sagt:

    Hi Namensvetterin,

    Danke für den erneuten Hinweis auf die geplanten Folgebände, die ich auch in meiner Rezi erwähnt habe:

    „Mittlerweile ist schon der erste Band der geplanten zweiten Trilogie in dieser Welt auf Englisch erschienen: City of Fallen Angels; und in der gleichen Welt aber zu einer anderen Zeit ist der erste Teil der Chroniken der Schattenjäger angesiedelt.“

    Viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s