Do not stand at my grave and weep

In meiner aktuellen Lektüre „Grim. Das Siegel des Feuers“ von Gesa Schwartz wird ein Ausschnitt aus einem Gedicht zitiert, dass mich berührt hat und das ich hier wieder wiedergeben möchte:

Do not stand at my grave and weep,
I am not there, I do not sleep.
I am in a thousand winds that blow,
I am the softly falling snow.
I am the gentle showers of rain,
I am the fields of ripening grain.
I am in the morning hush,
I am in the graceful rush
Of beautiful birds in circling flight,
I am the starshine of the night.
I am in the flowers that bloom,
I am in a quiet room.
I am in the birds that sing,
I am in each lovely thing.
Do not stand at my grave and cry,
I am not there. I do not die.

(Mary Elizabeth Frye)

Advertisements

6 Kommentare zu “Do not stand at my grave and weep

  1. Varvain sagt:

    Wunderschön.

  2. Lara sagt:

    Wunderschön! meine Tochter hat das Gedicht rezitiert während wir die Asche meines Mannes ins Meer streuten.
    Es ist soo passend

  3. Rainer Rönsch sagt:

    Mein Versuch ins Deutsche:

    Mary Elizabeth Frye
    Steh nicht an meinem Grab und wein‘

    Steh nicht an meinem Grab und wein‘.
    Ich bin da nicht, ich schlief nicht ein.
    Ich bin der tausendfache Wind, der weht.
    Der Schnee, der sanft herniedergeht.
    Die Regenschauer sanft und still,
    Das Kornfeld, das zur Reife will.
    Bin in der Morgenfrüh’, der leisen,
    Bin in den anmutsvollen Kreisen,
    Die Vögel schön am Himmel drehen.
    Bin nachts als Sternenglanz zu sehen.
    Ich bin der bunte Blütentraum.
    Ich bin in einem stillen Raum.
    Bin in den Vögeln, die da singen.
    Ich bin in allen schönen Dingen.
    Steh trauernd nicht an Grabes Ort.
    Ich bin da nicht. Ich ging nie fort.

  4. Rainer Rönsch sagt:

    Änderungsvorschläge.

    der Schnee, der weich herniedergeht

    drehen/sehen lies: drehn/sehn

  5. Myriel sagt:

    Hallo Rainer,
    deine Übertragung ins Deutsche finde ich gelungen. Sie fängt die Atmosphäre des Originals sehr gut ein.
    Danke, dass Du sie hier gepostet hast. 🙂
    Viele Grüße
    Myriel

  6. Oliver sagt:

    rainder, dass war traumhaft schön übersetzt! mein kompliment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s