Wochenendausbeute

Eigentlich wollte ich übers Wochenende nur eine Freundin besuchen und mit ihr etwas unternehmen. Da sie jedoch in absehbarer Zeit umzieht, hatte sie überhaupt nichts dagegen, dass ich mich in ihrem Bücherregal mal umgesehen habe. Folgende Bücher haben mich dabei angesprungen und haben bei mir für die nächsten Wochen Obdach erhalten:

  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (1) – Das Wunder von Narnia
  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (2) – Der König von Narnia
  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (3) – Der Ritt nach Narnia
  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (4) – Prinz Kaspian von Narnia
  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (5) – Die Reise auf der Morgenröte
  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (6) – Der silberne Sessel
  • C.S. Lewis – Die Chroniken von Narnia (7) – Der letzte Kampf
  • Bernhard Hennen – Elfenritter (1) – Die Ordensburg
  • Bernhard Hennen – Elfenritter (2) – Die Albenmark
  • Bernhard Hennen – Elfenritter (3) – Das Fjordland
  • Hugh Laurie – Bockmist
  • Tad Williams – Das Geheimnis der Großen Schwerter (1) – Der Drachenbeinthron
  • Tad Williams – Das Geheimnis der Großen Schwerter (2) – Der Abschiedsstein
  • Tad Williams – Das Geheimnis der Großen Schwerter (3) – Die Nornenkönigin
  • Tad Williams – Das Geheimnis der Großen Schwerter (4) – Der Engelsturm

Bei dieser Auswahl weiß ich gar nicht, womit ich als nächstes anfangen soll. Mein großer Harry Potter-Reread geht nach dem Abschluss von Band 6 auf der heutigen Zugfahrt schon in die vorletzte Runde, so dass bald die nächste epische Reihe begonnen werden kann. Wenn ihr mir also eine der Reihen ans Herz legen möchtet, immer her mit euren Tipps. Ich bin für jede Entscheidungshilfe dankbar. 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Wochenendausbeute

  1. Seychella sagt:

    Da würde ich dir dann die Elfenritter ans Herz legen! Wer hätte das gedacht? 😉

    Dort gibt es nur wenige Elfen-Kapitel, aber dafür lernt man die „andere“ Seite (die Tjuredkirche und die einzelnen Orden) und die letzte Königin des Fjordlands kennen. Auch dort gibt es interessante, sympathische, tragische und intrigante Figuren. Obwohl meine persönlichen Highlights natürlich die Momente mit Ollowain und Fenryl waren, auch wenn (oder gerade weil) mich der 3. Teil wie befürchtet völlig deprimiert zurückgelassen hat.

  2. Myriel sagt:

    Danke für deinen Kommentar, Seychella.
    Allerdings werde ich erstmal die Narnia-Bücher lesen – aus SUB-Statistik-technischen Gründen. 😉 Die 7 Bände sind so schön dünn, da sieht meine Statistik für August vielleicht nicht mehr ganz so verheerend aus, wenn ich davon schon einige gelesen habe. Von Ollowain und seinen Kameraden möchte ich schließlich mit Genuss lesen und nicht aus so profanen Gründen.
    LG Myriel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s