Geschafft (Ich und der Umzug)

Der Umzug ist ziemlich reibungslos über die Bühne gegangen und ich habe auch schon seit einigen Tagen wieder Zugang zum Worldwide Web. Da jedoch die Umzugsnachwehen (Schränke wieder zusammenbauen, einräumen, putzen …) noch lange nicht überstanden sind, kann ich leider vorerst mit keinen neuen Rezis dienen. Allerdings hoffe ich ja, dass ich dieses Wochenende dafür etwas Zeit abknapsen kann – und die Hoffnung stirbt bekanntlicherweise zuletzt. 😉

Dass ich keine Zeit zum Lesen oder Rezi schreiben hatte, heißt aber nicht, dass sich an meinem SUB nichts geändert hat. Ganz im Gegenteil! Er hat fleißig zugenommen um satte 6 Bücher und ein weiteres ist noch auf dem Weg zu mir.

Für die letzten noch fehlenden Buchstaben der A-Z Authors Challenge auf Litschock sind mir ins Haus geflattert:

  • Raymond Queneau – Zazie in der Metro
  • Xenophon – Der Zug der Zehntausend
  • Banana Yoshimoto – Kitchen

Ebenfalls für Litschock, aber diesmal für das Oster-/Frühlingslesewochenende, kamen hinzu:

  • O Welt in einem Ei. Das Osterlesebuch
  • Frühling, ja du bists! Gedichte und Geschichten

Und für die nächste Runde der Maya-Leserunde (auch wieder auf Litschock ^^) gab es noch:

  • Karl zum Winkel – Köpfe, Schlangen, Pyramiden in Lateinamerika. Alte Kulturen von Mexiko bis zur Osterinsel

Da werd ich mich wohl ordentlich ranhalten müssen, damit die SUB-Entwicklung diesen Monat kein Plus zu verzeichnen hat. 😕

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s