Edgar Wallace – Der Klub der Vier

Nachdem ich mit „Der unheimliche Mönch“ gerade einmal einen halben Abend füllen konnte und nach der Hälfte des Buches erstaunt war, dass die Geschichte schon fertig erzählt war, stellte ich fest, dass in meiner Ausgabe aus der Reihe „Rote Krimi“ noch „Der Klub der Vier“ enthalten war.

Es handelt sich dabei weniger um einen richtigen Roman als vielmehr einige Kurzgeschichten mit gemeinsamer Rahmenhandlung. Alle handeln sie vom aufgeweckten Versicherungsdetektiv Robert Brewer, der immer dann herangeholt wird, wenn es gilt die reichen Kunden (und damit die Versicherung selbst auch) vor Vermögensschäden jeglicher Art zu schützen. Dabei reicht die Bandbreite der Fälle von Bob Brewer von Diebstahl und Einbruch bis zu ehrgeizigem Betrug. Als cleveres Kerlchen durchschaut er jedoch die Tricks der Gauner im Handumdrehen und verhindert ihre Coups.

Mehrere der Episoden drehen sich dabei um ein Gauner-Quartett, welches sich „der Klub der Vier“ nennt und in dem sich offenbar einige der schlausten Köpfe der Verbrecherszene zusammengeschlossen haben. Zwar entkommen sie am Anfang den Bemühungen von Brewer, sie hinter Gitter zu bringen, doch schlussletztendlich kommt alles, wie es kommen muss und die Guten gewinnen.

Erfrischend war für mich, dass es nicht die typische Detektiv und schüchternes armes kleines Mädchen-Liebesstory gab, sondern der gute Bob sich vollkommen ohne weibliche Schützlinge durch die einzelnen Geschichten hangelte. Ansonsten fällt er in die für Wallace charakteristische Kategorie des smarten jungen Ermittlers mit enormen IQ, der natürlich alle Hindernisse überwindet.

Fazit: Nichts Herausragendes, aber im Vergleich zu dem vorher gelesenen Mönch eine interessante Abwechslung. Von mir gibt es 3 von 5 Tresoren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s