Magira Jahrbuch zur Fantasy 2008

Bereits seit 2001 gibt der Fantasy Club e.V. dieses Jahrbuch über die fantastische Literatur und die Szene in Deutschland heraus. Wie üblich wird zu Beginn ein ausführlicher Überblick über die im vergangenen Jahr erschienen Titel gegeben, wobei auch Kleinverlage und Online-Publikationen nicht ausgespart wurden.

Neben zahlreichen Rezensionen boten wieder Essays, Artikel und Kurzgeschichten ein abwechslungsreiches Bild der Fantasy-Literaturszene. Zudem erschienen dieses Jahr u.a. Interviews mit R. Scott Bakker (Krieg der Propheten), Sergej Lukianenko (Wächter-Romane) und Matt Ruff („Ich und die Anderen“). Abgerundet wurde dieser Mix durch diverse Illustrationen von verschiedenen Künstlern.

Obwohl ich wieder auf zahlreiche Buchtitel aufmerksam geworden bin, die sonst nicht auf meinem Radar erschienen wäre, gefiel mir das aktuelle Jahrbuch nicht mehr so gut wie seine Vorgänger. Einerseits mag es daran liegen, dass einige Essays in meinen Augen überflüssig waren (vor allem „25 Jahre Inklings“ – bashen kann man woanders!), als auch daran, dass die Rezensionen relativ eintönig daher kamen und kaum differenzierte Meinungen darboten. Insbesondere die von Erik Schreiber Verfassten boten selten mehr Informationen außer einer Inhaltsangabe.

Wer sich für Fantasy interessiert und auch gerne einmal einen Blick über den Tellerrand hinaus riskieren möchte, der kann sich mit diesem Jahrbuch einen guten Überblick verschaffen. Für alle Leser, die jedoch nur auf der Suche nach der nächsten Lektüre sind, dürfte dieses Buch weniger geeignet sein. Von mir erhält das aktuelle Magira-Jahrbuch 3 von 5 Punkten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s