Lesepläne, Leselisten

Chil hat im Literaturschock-Forum einen neuen Thread aufgemacht, der sich um Ideen für Leselisten dreht. Nachdem ich spontan bei der A-Z Authors Challenge mitgemacht habe und auch großen Spaß daran finde, freut mich dieser Thread umso mehr.

Insbesondere das von Saltanah angesprochene Projekt fürs Leben reizt mich ungemein: alle Bücher aus dem Buch „1001 Bücher die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist“ bzw. für die eher deutschsprachig orientierten Leser aus dem „Buch der 1000 Bücher“ lesen. 1000 – in Worten Eintausend (!) – Bücher zu lesen, ist natürlich an und für sich schon eine enorme Herausforderung. Das Ganze aber auch noch an einer Liste auszurichten, klingt fast unmöglich. Und genau darin besteht für mich der Reiz dieser Challenge. Ich werde jedoch erstmal in Buchläden die beiden Bücher vergleichen, ehe ich mich für eines davon entscheide.

Eine weitere Idee für Freunde der Klassischen Literatur ist die Reihe „Fischer Klassik“. Neben der optisch sehr schönen Aufmachung der Bücher spricht auch ihr geringer Preis für sie. Einige der Werke habe ich bereits zu Hause stehen und es werden sicherlich noch viele dieser Reihe folgen. Ob ich sie allerdings alle lesen werde, steht momentan noch in den Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s