Lewis Carroll – Alice im Wunderland (Zitate)

„Ich bin ganz deiner Meinung“, sagte die Herzogin; „und die Moral davon ist: ‚Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst‘ – oder einfacher ausgedrückt: ‚Sei niemals ununterschieden von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hättest sein können, dadurch erscheinen könntest, daß du unterschieden von dem wärst, was jenen so erscheinen könnte, als seiest du anders!“

Carroll, Lewis: Alice im Wunderland, 2002, Komet, Seite 93

„Wenn du doch nicht so drängeln wolltest“, sagte die Haselmaus, die neben ihr saß. „Man bekommt ja gar keine Luft mehr.“
„Ich kann nichts dafür“, sagte Alice voller Sanftmut; „ich wachse.“
„Du hast hier nicht zu wachsen!“, sagte die Haselmaus.

ebenda, Seite 114

Bei dieser Antwort brach eines der Meerschweinchen in Hochrufe aus und wurde von den Gerichtsdienern stracks unterbunden. (Das ist vielleicht ein etwas schwer verständlicher Ausdruck, und ich will euch daher kurz erklären, wie das vor sich ging. Die Gerichtsdiener nahmen dazu einen großen Sack, schoben das Meerschweinchen verkehrt herum hinein, knüpften den Sack zu und setzten sich dann obendrauf.)
„Gut, daß ich das einmal mit angesehen habe“, dachte Alice. „Immer, wenn ein Prozeß zu Ende ist, steht in der Zeitung ‚Es kam zu vereinzelten Beifallsbekundungen, die aber von den Gerichtsdienern unverzüglich unterbunden wurden‘, und bis jetzt habe ich nie verstanden, was das bedeutet.“

ebenda, Seite 116

Advertisements

22 Kommentare zu “Lewis Carroll – Alice im Wunderland (Zitate)

  1. Camilla sagt:

    heyho 🙂 ich suche ein bestimmtes zitat von alice im wunderland (grinsekatze, verrücktheit)
    wenn sich ijemand mit meinen stichworten auskennt, bitte melden..
    dankesehr

  2. grinsekatze sagt:

    „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen,“ meinte Alice.
    „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern“, sagte die Grinsekatze: „Wir sind hier nämlich alle verrückt. Ich bin verrückt. Du bist verrückt.“
    „Woher willst du wissen, dass ich verrückt bin?“, erkundigte sich Alice.
    „Wenn du es nicht wärest“, stellte die Grinsekatze fest, „dann wärest du nicht hier.“
    Alice im Wunderland, Kapitel 6

  3. Katha sagt:

    Hallo Ihr lieben
    Ich suche ein Zitat aus dem neuen Alice film. Es ist in der Anfangsszene. Alice fragt ihren Vater ob sie verrückt ist. Und der Vater antwortet sowas wie ja du hast eine Meise aber das sind doch die besten oder so. Kann jemand den genauen Wortlaut wiederholen?

    LG

  4. scheeni sagt:

    hier isser auf englisch…:)

    „Have i gone mad?“

    „I’m afraid so. You’re entirely bonkers. But I’ll tell you a secret. All the best people are.“

  5. cortez sagt:

    Hallo,
    es wurde zwar bereits das Zitat dass ich suche genannt, jedoch nicht vollständig und auf englisch! Deswegen bitte, ich suche den kompletten Dialog zwischen Alice und ihrem Vater als er sagt: „Du hast ne Meise….“

    ich hoffe hier fündig zu werden….

    Digidy Pow

  6. lolalilly sagt:

    hi – vielleicht kann ich helfen: hab gestern den film gesehen, bin voller wunderbarer gedanken und das zitat fand ich eben; also der vater antwortet auf alice ängste, verrückt zu sein: „aber natürlich bist du verrückt; das sind die besten“…

    lg lola

  7. lolalilly sagt:

    falsch: noch mal ich, die lola:

    er sagt: „du bist verrückt; die besten menschen sind das…“

    sorry lola

  8. Meike sagt:

    Also, Alice fragt: “Hab ich den Verstand verloren?“
    Ihr Vater fasst ihr an die Stirn und sagt dann: “Ja, wahrschienlich schon, du bist verrückt, hast eine Meise, hast durch und durch den Kopf verloren, aber soll ich dir was verraten? – Das macht grade die Besten aus!“

  9. Maly sagt:

    Danke…hat mir echt weitergeholfen
    Lg♥ Maly

  10. pinkAlice sagt:

    Vater zu Alice: Ich denke manchmal schon vor dem Frühstück an mindestens 6 unmögliche Dinge

  11. Loovesongx3 sagt:

    Richtig heisst es aber:
    Alice: Glaubst du, ich hab den Verstand verloren…?
    Vater: Ich fürchte, ya. Du hast eine Meise. Bist verrückt, nicht mehr bei Sinnen. Aber ich verrate dir was ; das macht eben die besten aus.

  12. schwierzi sagt:

    hey ich suche ein gedicht müsste alt sein weiß nicht vielleicht vom ersten teil,
    es ist so :
    Alice kommt bei der raupe an sie reden dann sagt alice:
    …es kommt ganz anders.
    raupe irgentwie:
    dann sag das gedicht….. auf.
    alice sagt das gedicht auf und sagt beim gedicht mitten drin:
    “… oh für dich würde ich Mango schlagen…“

    wisst ihr wie das gedicht heißt jedes noch so kleine hinweise wären sehr sehr schön danke!

  13. Lucy sagt:

    @schwierzi

    Das Gedicht heißt „Du bist alt, Vater Wilhelm“

    Aber eine Mango kommt nicht drin vor. allerdings kommt die Raupe nur einmal im ersten Teil vor und alice sagt nur ein Gedicht dort auf…

  14. J sagt:

    Das Gedicht heißt: Vater William, bist du alt.

  15. Lena sagt:

    was sagt den der humpty dumpty im buch so alles ???????????

  16. Myriel sagt:

    Das lässt sich am einfachsten herausfinden, wenn Du das Buch lesen würdest. 😉

  17. Steffi sagt:

    hallo ^^
    ich habe eine Frage~ und zwar: Gibt es zwei Mäuse bei Alice im Wunderland?
    Weil ich aus verschiedenen Quellen erfahren habe das es sich mal um eine Schlafmaus handelt und mal um eine Haselmaus. Was gibt es denn nun?

  18. Lucy sagt:

    Es gibt verschiedene Übersetzungen, da es kein deutsches Wort für die Maus gibt, wie sie im englischem Original bezeichnet wird, überließ man die Bezeichnung dem Übersetzern. So wurde es zumindest in dem Reklam-Buch erklärt (Diese gelben Schulbüchlein mit den Erklärungen und Deutungen hinten dran^^). Dort wurde sie übrigens als Schlafmaus bezeichnet.

  19. Steffi sagt:

    @Lucy

    dankeschön ^^
    das erklärt so einiges. Ich war auch der Ansicht das es nur eine Maus gab. Eben die im Zuckerpott ^^

  20. yetkileaks sagt:

    Reblogged this on yetkileaks.

  21. BL sagt:

    könnte bitte mir jemand das Zitat aufgeben dort wo es in ca. so gesagt wird :
    “ darf man diese Beeren essen. Ja aber nur ein mal…“ gemeint dass sie giftig seien können 😉

  22. welpe sagt:

    Könnte mir jemand sagen wie genau das Gedicht lautet das der Hut machen auf sagt als er Alic auf sein Hut herum trägt ( aus den neueren Disney film)
    Ich danke im voraus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s