Edgar Wallace – Die Tür mit den 7 Schlössern

Dick Martin, Inspektor bei Scotland Yard, hatte bereits sein Abschiedsgesuch eingereicht, als er den Kleinkriminellen Lew Pheeney wegen Bankraub verhaftet. Doch der hat ein wasserdichtes Alibi: er war in Sussex und war damit beauftragt, eine geheimnisvolle Tür zu öffnen. Als hätte er damit zu viel preisgegeben, wurde er kurz darauf tot aufgefunden. Währenddessen bestand der letzte offizielle Fall von Martin darin, einen Bücherraub aufzuklären. Nachdem die hübsche Bibliothekarin ihm den Kopf verdreht hatte, fand er das Buch bei dem bizarren Biologen Staletti. Was er damals noch nicht wusste: alle diese Personen waren zusammen in ein Komplott verstrickt, in das er ebenfalls mit hineingezogen wurde.

Wie es für Wallace typisch ist, sind von vorn herein die Guten und die Bösen klar abgesteckt, sind die Guten doch die Hübschen und moralisch Integeren, während die Bösen missgestaltet sind und verkommene Ansichten haben. Am interessantesten sind wie immer die Nebenrollen, hier insbesondere der Anwalt Havelock und der pensionierte Autodieb Tom Cawler.

Der Spannungsbogen ist durchgehend von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden und das Tempo zieht zum Schluss hin stark an. Auch die Atmosphäre ist dicht gewebt. Als Manko empfand ich hingegen die Liebesgeschichte: der junge und charmante Inspektor verguckt sich in die hübsche, arme Bibliothekarin und nach einigen unheimlichen Erlebnissen will diese nie wieder ohne die Erlaubnis ihres starken und klugen Beschützers etwas unternehmen. Das wirkte zu sehr aufgesetzt, denn der Wandel einer intelligenten Frau zu einem verängstigten Mädchen, das sich nur nach den starken Armen ihres Helden sehnt, geht zu rasch vonstatten.

Insgesamt ist es eine nette Abendlektüre, die während eines Gewitters gelesen werden möchte. Ich vergebe 3,5 von 5 Schlüsseln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s