Edgar Wallace – Der grüne Bogenschütze

Im alten Schloss Garre Castle treibt ein unheimliches Gespenst sein Unwesen: der grüne Bogenschütze. Während der Reporter Spike Holland eine gute Story für seine Zeitung wittert, hat Valerie Howett eine persönliche Sache mit dem Schlossbesitzer Abel Bellamy zu klären. Auf Wunsch ihres Vaters wird die junge Frau dabei vom Scotland Yard Inspektor Jim Featherstone behütet, obwohl ihr das gar nicht passt.

Obwohl ich die Verfilmung schon ein paar Mal gesehen habe, blieb die Spannung nicht auf der Strecke! Im Gegenteil. Man fühlte sich ins damalige London zurückversetzt und schaute dem Inspektor Jim Featherstone beim Ermitteln über die Schulter. Teilweise war man ihm einen Schritt voraus, wusste man doch aus anderen Erzählsträngen schon, was der Bösewicht plante. Am liebsten hätte wäre ich an solchen Stellen ins Buch gekrochen und hätte dem Inspektor einen Hinweis gegeben.

Obwohl man sofort wusste, wer der Bösewicht und wer der strahlende Held ist, der am Ende das Fräulein in Not bekommen würde, waren die Charaktere nicht eindimensional. Besonders aber die Nebenpersonen waren vielschichtig. So wusste ich bei Bellamys Diener Salvini bis zum Schluss nicht, wie er sich verhalten würde. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man wirklich erst am Ende erfuhr, wer denn der grüne Bogenschütze überhaupt ist.

Durch die einprägsamen Beschreibungen konnte ich mir die Atmosphäre in London sehr gut vorstellen. Gerade die Szene auf dem Schiff, als beschrieben wurde, wie dichter Nebel aufzog, jagte mir einen Schauer über den Rücken. Auch das alte Schloss Garre Castle hatte einen besonderen Charm. Tagsüber als Überbleibsel der tugendhaften Ritter lud es zu Besichtigungen ein, während es nachts ein unheimliches Eigenleben zu entwickeln schien.

Von mir gibt es deshalb für den Altmeister des Krimis 4 von 5 giftgrünen Pfeilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s